Der Rasen nach der Dürre

GrasEs passiert, dass wir nach der Rückkehr aus dem Urlaub oder nach einer langen Abwesenheit von zu Hause finden, dieser schöne grüne Teppich, Wir waren so stolz darauf, geänderte Farbe; es ist gelb und trocken, und beim Mähen können ganze Grasbüschel leicht abgebrochen werden. Was ist in dieser Situation zu tun??

Trockenheit und hohe Temperaturen hemmen normalerweise nur das Wachstum von Gräsern. Der Rasen sollte lange Zeit sorgfältig und gleichmäßig bewässert werden, vorzugsweise mit einem Sprinkler mit einem nicht zu intensiven Wasserstrahl. Nur wenn sie wieder grün werden, Wir mähen es nicht zu niedrig und düngen es mit einer kleinen Dosis Stickstoffdünger.

Wenn das Gras zu trocken ist und die Büschel absterben, Der Rasen muss regeneriert werden. An den Stellen der Hohlräume werden frische Samen ausgesät (Es ist am besten, eine regenerative Mischung zu verwenden, z.B.. Schnell). Es ist selten, so dass der Rasen komplett renoviert werden muss, das heißt, es von Anfang an anzuziehen.

Hundeurin ist schädlich für Pflanzen. Hunde bedrohen am häufigsten Bäume und Sträucher, während Frauen – Rasenflächen. Stellenweise, was wiederholt "Wasser", Salz baut sich auf. Das Gras wird dann gelb und braun. Es gibt keine Flecken auf dem Rasen, wenn wir es häufig und reichlich mit Wasser bestreuen. Der Urin des Hundes wird dann verdünnt und tief in den Boden eingeweicht. Tam, wo der Rasen schon versengt wurde, Sie sollten neues Gras säen oder ein Stück Rasen von einem anderen Ort legen.