Kamelien mögen Mimosen

Kamelien-BonsaiKamelien sind fast so empfindlich wie Mimosen. Das passiert aber erst dann, wenn wir diese Pflanzen falsch pflegen. Kamelien sind immergrüne Sträucher mit glänzenden und ledrigen Blättern. Sie wachsen ziemlich langsam. Umgeben von Sorgfalt, drei-, Vierjahresproben können jedoch erreichen 50 cm. Einzelblumensorten werden in Gartengeschäften verkauft, voll oder halb voll, in Rosa- und Rottönen. Weiße Sorten sind weniger bekannt.

Kamelien wachsen am besten an einem kühlen und hellen Ort. Sie fühlen sich im Wintergarten wohl, in einem kühlen Raum angeordnet. Eine Loggia ist dafür geeignet.

Von Juni bis September können Kamelien in den Garten gebracht und an einem halbschattigen Ort aufgestellt werden. Wir gießen sie ziemlich reichlich und regelmäßig mit weichem Wasser (entkalkt), Entfernen des Überschusses von der Basis. Im Winter und Frühling düngen wir die Pflanzen jede Woche.

Die Kameliensaison beginnt im Spätherbst und dauert bis Mitte Mai. Der erste, der blüht, ist "Cleopatra", Seine Blüten sind verderblich, aber sie riechen intensiv.

"Buttonsn Bows" beeindruckt durch seine schöne Form und Farbe der Blumen. Sie erscheinen nur im späten Winter. Es ist eine empfindliche Sorte, aber kompakt in der Form.

Snippet wächst langsam, und seine Zweige hängen leicht. Die Züchter stellen daraus Bonsai her.

'Maroon and Gold' ist eine der schönsten Kameliensorten. Es blüht ständig. Die Pflanze bildet einen kompakten Strauch.

"Bobs Tinsie" hat Blumen von ursprünglicher Form und beispielloser Haltbarkeit. Ihre Knospen entwickeln sich allmählich, den Busch vollständig bedecken.

"Alba Simplex" wird uns mit seiner schneeweißen Blütenfarbe bezaubern. Einige Sorten können nicht an schattigen Orten stehen, weil sie dann keine Blütenknospen produzieren.

Die Sorte "Eximea" verdankt ihre Beliebtheit bei Züchtern dekorativen Blüten in Himbeerfarbe. Sie entwickeln sich am schönsten im Mai zum Gartenrabatt.

Im Sommer kann der Kamelientopf in den Boden gegraben oder auf den Balkon gestellt werden. Zum Schutz der Pflanze vor übermäßiger Sonne an besonders heißen Tagen, lege es in den Schatten.