Balkonbeleuchtung, loggii, die Terasse

Balkonbeleuchtung, loggii, die Terasse.

Balkonbeleuchtung, loggii, Die Terrasse ist ein wichtiges Element der Außenausstattung, der offene Teil der Wohnung. Sie sind bereit dafür, industriell hergestellte Hängelampen, Mauer, Bodenständig, Faltpapierlaternen oder attraktiver, DIY mit eigenen Händen.

Und ja, Eine einfache prismenförmige Laterne besteht aus längeren (4) und kürzer (8) dünne Stöcke, welche – verbunden mit einer dünnen Schnur oder einem Draht – bilden eine Laternenstruktur. An den vertikalen Stöcken sollten weiße oder farbige Leinwandstreifen angebracht werden, Seide oder Folie. Das Textilmaterial wird mit Klebstoff an den Sticks befestigt oder sorgfältig gesäumt. Um eine straffe Oberfläche zu erhalten, befeuchten Sie die Leinwand mit Wasser, bevor Sie sie anbringen. Die Folie wird mit Klebstoff fixiert. Eine doppelte Schicht des Verschlussmaterials verbirgt die Glühlampe besser.

Die würfelförmige Laterne besteht aus einer geschweißten Struktur aus Eisenstangen mit Querschnitt 3-6 mm, die mit Bändern gebunden sind, mit einem Band oder Bast. Sie können auch eine Leinwandabdeckung über die Struktur ziehen, Dies wird durch Nähen eines Rechtecks ​​aus Leinen erhalten, das vier Quadraten auf einer Seite entspricht.